Welthaus Graz


Welthaus Graz

Welthaus stärkt Menschen dabei, ihre Menschenrechte durchzusetzen.

Die Lebensgrundlagen von Menschen sind vielerorts bedroht durch eine Politik, die nur einer kleinen, reichen Minderheit dient. Welthaus setzt sich auf nationaler und internationaler Ebene für den Abbau ungerechter Strukturen und Rahmenbedingungen ein.

Welthaus setzt sich für das Menschenrecht auf ausreichende, gesunde und lokal angepasste Ernährung ein.

Wir stärken Menschen dabei, ihre Ernährungslage zu verbessern – durch klimatisch angepasste Landwirtschaft, verbesserte Techniken bei Anbau, Ernte und Lagerung sowie Zugang zu lokalen Märkten.

Welthaus setzt sich für Religionsfreiheit ein.

Weltweit nehmen Verletzungen der Religionsfreiheit zu – durch das Handeln von Regierungen, gesellschaftlichen Gruppen oder religiösen Fundamentalisten. Welthaus sich für die freie Religionsausübung aller Menschen ein und zeigt positive Beispiele auf, wie Religionsfreiheit und Dialog zwischen Religionen gelingen.

Welthaus setzt sich für Klimagerechtigkeit ein.

Wir stärken Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika dabei, sich an die Folgen der globalen Erwärmung anzupassen. In Österreich fordern wir rasche und umfassende Maßnahmen gegen die Klimakrise.

Welthaus zeigt globale Zusammenhänge auf und tritt für einen nachhaltigen und sozial gerechten Lebensstil ein.

Veranstaltungen, Workshops, Kampagnen und unsere Mediathek regen dazu an, mit Menschen aus anderen Kulturen in offenen Kontakt zu treten, die Welt aus der Sicht anderer zu betrachten und die Konsequenzen des eigenen Handelns in einem globalen Zusammenhang zu sehen.


Cookie Consent with Real Cookie Banner